Der Jury gehören die folgenden Personen an:

  • Dr.iur.Jürg Peyer
  • Rosmarie Widmer Gysel
  • Christine Wüscher
  • Sabine Lindquist
  • Daniel Gysin
  • Reto Artusi
  • Dr.sc.techn.E.Schläpfer
  • Beat Moretti
  • René Wagner


Jury
Eine 9-köpfige
Jury
entscheidet
über die
Preisvergabe


Bei der Jury des prix.vision handelt es sich mehrheitlich um Personen, die sich auf dem Berufsbildungsgsplatz Schaffhausen bestens auskennen. Gemäss dem dualen Berufsbildungssystem wurde darauf geachtet, dass nebst Vertretern/in aus dem bildungs- und bildungspolitischen Bereich auch Vertreter aus Wirtschaft und Gewerbe in der Preiskommission Einsitz haben.


Dr. iur. Jürg Peyer, Rechtsanwalt,
Jury Präsident

Dr. Jürg Peyer ist Initiator des Förderpreises prix.vision der durch die Peyerschen Familienlegate finanziert wird. Dr. Jürg Peyer war während vieler Jahre FDP-Kantonsrat für den Kanton Zürich und engagiert sich aufgrund seiner guten Erfahrungen mit dem dualen Bildungssystem anhand seiner inzwischen erwachsenen Kinder mit hohem Engagement für den Bildungsstandort Schaffhausen.

Rosmarie Widmer Gysel,
Finanzdirektorin des Kantons Schaffhausen

Rosmarie Widmer Gysel gehört der Jury als Vertreterin des Schaffhauser Regierungsrats seit 2006 an. Sie trat innerhalb der Jury die Nachfolge von Ex-Regierungsrat Hans Peter Lenherr an und ist aufgrund ihrer hohen Fachkompetenz im Bereich Bildung (ehemals Erziehungsdirektorin des Kantons Schaffhausen), Finanzen und Politik als auch seit ihrer Wiederwahl als Finanzchefin des Kantons Schaffhausen ein wichtiger Kontakt in die Schaffhauser Exekutive.

Christine Wüscher,
mag. rer. pol.,Rektorin HKV Handelsschule KV Schaffhausen

Christine Wüscher gehört der Jury seit 2011 an. Seit 2004 leitet Christine Wüscher die Kaufmännische Grundausbildung im Kanton Schaffhausen, ist Mitglied in diversen Berufsbildungskommissionen und ist als Lehrbeauftragte aktiv am Lernprozess der Jugendlichen beteiligt. Christine Wüscher ist Mutter von 2 erwachsenen Kinder.

Sabina Lindquist-Peyer,
Innendekorateurin, Hausfrau und Mutter

Sabina Lindquist-Peyer gehört der Jury als Vertreterin der jungen Generation der Familie Peyer seit 2010 an. Sabina Lindquist-Peyer lebte und arbeitete 5 Jahre in Paris, hat sich dort vor allem für die Bereiche Kunst und Kommunikation engagiert und lebt heute mit ihrem schwedischen Ehemann und ihren beiden kleinen Kindern am Bodensee.

Daniel Gysin,
Leiter des Alters- und Pflegeheim Ruhesitz in Beringen

Daniel Gysin ist diplomierter Handelskaufmann und Krankenpfleger und leitet seit dem Jahre 1995 nach diversen Aus- und Weiterbildung das Alters- und Pflegeheim Ruhesitz in Beringen. Als diplomierter Gerontologe HF hat er zusätzlich für seine Aufgaben auch das Gastgewerbediplom erarbeitet und im Studiengang an der Berner Fachschule mit dem Master of Advanced Studies in Gerontologie erfolgreich abgeschlossen. Nebst seiner Arbeit als Heimleiter ist Daniel Gysin Mitglied in diversen Arbeitsgruppen im Bereich Aus- und Weiterbildung sowie Dozent beim SRK Schaffhausen.

Reto Artusi,
Geschäftsführer der Mediapack AG

Reto Artusi gehört der Jury des prix.vision seit 2017 an und vertritt in diesem Gremium die Beurteilung der Projekte durch die Industrie. In seinem Unternehmen Medipack AG, das auf die Herstellung von Medizinalverpackungen spezialisiert ist, beschäftig er rund 160 Mitarbeiter/-innen. Reto Artusi ist gelernter Elektromechaniker (SIG) und studierte später nebenberuflich an der Handelsschule Winterthur. Artusi wohnt in Uhwiesen und ist Vater von 2 Kinder.

Dr. sc. techn. ETH Ernst Schläpfer,
Rektor des BBZ Schaffhausen

Als Dozent, promovierter Agronom und Rektor des BBZ Schaffhausen gehört Ernst Schläpfer der Jury seit 1999 an. Ab 1989 leitete Ernst Schläpfer zuerst das damalige Landwirtschaftliche Bildungszentrum Charlottenfels und wurde 1993 zum Rektor des Berufsbildungszentrums Schaffhausen ernannt. Nicht nur kantonal, sondern auch national hat Ernst Schläpfer immer wieder Pionierarbeit geleistet. So gehörte das BBZ zu den ersten Berufs- und Fachhochschulen der Schweiz, die nach einem Qualitätsmanagementsystem arbeiten.

Beat Moretti,
Inhaber und Geschäftsführer der Moretti Maler AG, Hofen

Beat Moretti gehört der Jury seit 2015 an und vertritt in dem Gremium die Anliegen des Gewerbes und der Unternehmen. Beat Moretti ist Inhaber und Geschäftsführer der Moretti Maler AG und beschäftigt in seinem Betrieb 16 Mitarbeiter und 4 Lehrlinge. Mit hohem Engagement begleitet er seit 1990 die Schaffhauser Berufsbildung und ist in diversen Kommissionen aktiv. Beat Moretti ist Vater von 3 Kinder.

René Wagner,
Verkaufsleiter bei Zeitungsdruck Schaffhausen AG, ZDS

René Wagner gehört der Jury des prix.vision seit dem Jahr 2011 an. Als Leiter des Lehrlingswesens bei Meier+Cie AG Schaffhausen beschäftigt sich René Wagner intensiv mit der Berufsausbildung im Kanton Schaffhausen. Er ist überdies Vorstandsmitglied bei der Interessensgemeinschaft Kaufmännische Grundbildung IGKG, Vorstandsmitglied bei der SH-i Schaffhauser Lehrmeistervereinigung Informatik sowie Mitglied der kantonalen Projektgruppe für Mediamatikerinnen und Mediamatiker.

Beirat:

Lukas Hauser,
Leiter Dienststelle Mittelschul- und Berufsbildung Kanton Schaffhausen

Seit Frühling 2016 hat Lukas Hauser die wichtige Aufgabe übernommen, sämtliche eingegangenen Projekte auf ihre Machbarkeit zu überprüfen und der Jury eine detaillierte Vorevaluation zu liefern. Diese Voranalayse ist besonders wichtig, da sie in der Vergangenheit immer wieder auch zu Verbundprojekten geführt hat. Lukas Hauser ist abgeschlossener Umweltnatur-Wissenschaftler ETH, war jahrelang Hauptlehrer am BBZ für Chemie und Biologie an der Berufsmittelschule. Lukas Hauser ist verheiratet und Vater von 2 Kindern.

prix.vision © 2017
Web design provided by Hbpromotion